Cretan Tower

Geschichte des Gebäudes der Studios

Candia olim Creta Amsterdam 1666 Engraved map in fine contemporary colors in outline and wash. Published in the edition of Blaeu's 'Atlas Maior'. Ornated with a nice allegoric cartouche, ships and shields for coat of arms. The island of Crete is shown quite accurate with detailed engraved rivers, mountains and villages. Highly decorative map in very fine old original colors.
Amsterdam 1666
Engraved map in fine contemporary colors in outline and wash. Published in the edition of Blaeu’s ‘Atlas Maior’. Ornated with a nice allegoric cartouche, ships and shields for coat of arms. The island of Crete is shown quite accurate with detailed engraved rivers, mountains and villages.
Highly decorative map in very fine old original colors.

Die drei Cretan Tower Studios sind Pyrgos, Tholos und Acherionas genannt.

Das Gebäude der Studios ist von außergewöhnlicher Architektur und war von den Venezianern im 15. Jahrhundert in dem Dorf Hamalevri – nur 12 km von Rethymnon – gebaut. Es ist als historisches denkmalgeschütztes Gebäude von dem Kulturministerium anerkannt und es ist im Amtsblatt aufgegriffen.

Dies ist ein wirklich einzigartiges Gebäude in Privatbesitz, eines der wenigen historischen Gebäuden von Kreta aus diesem Zeitraum.

Seine reiche Geschichte  enthielt unter anderem, dass das von den Venezianern wie ein Kommunikationsleuchtturm, aufgrund seiner marktbeherrschenden Stellung und seinen außergewöhnlichen Blick auf das Meer, den Strom, den Tal und die Berge im Hinterland von Rethymnon, verwendet wurde.

Später, wurde es von den Türken als Sitz der Offizier und Stützpunkt gegen die Rebellen dieses Gebietes  verwendet. Nach der Befreiung von Kreta war das Gebäude seit Anfang der 1900er Jahre Eigentum der Familie der heutigen Besitzer geworden.

Im Jahr 2005 begann seine Renovierung und sie verfolgt die Zeichnungen von Archäologen des Kulturministeriums, so wie werden nur traditionelle Baumaterialien und handgefertigte Möbel verwendet.